Buch-Tipp „Zwänge bewältigen“ von Burkhard Ciupka-Schön

„Ein Mutmachbuch“ steht auf dem Cover. Und genau das ist! Burkhard Ciupka-Schön hat es geschafft, ein Buch zu schreiben, das Mut macht, Zwänge zu überwinden. In diesen beiden Teilen

Teil 1: Zwänge erkennen und verstehen

Teil 2: Bewältigung von Zwängen

erläutert er einfach und gut verständlich, was Zwänge sind und wie sie bewältigt werden können.

In Teil 3: Erfahrungsberichte erzählen 3 Betroffene ihre Geschichte.

Ich habe mir ein großes Wissen über Zwangsstörungen angeeignet und schon viel über sie gelesen. Doch auch hier habe ich neue Impulse mitgenommen. Wie z.B. dass die meisten Betroffenen das sogenannte „Urvertrauen“ in ihrer jungen Kindheit nicht gelernt haben und dass Betroffene sich aktiv entscheiden sollten, die kognitive Verhaltenstherapie zu beginnen. Besonders gut gefallen hat mir, dass Humor beim Überwinden der Zwänge hilft. Humor war und ist mir auch heute noch wichtig.

Burhhard Ciupka-Schön ist Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut mit eigener Praxis in Krefeld sowie Mitbegründer der DGZ. Hier erfahrt ihr mehr.

Er war übrigens auch zu Gast in der neuen Ohne Zwang Podcast Folge und spricht dort u.a. über Ursachen von Zwangserkrankungen.

Habt ihr das Buch bereits gelesen? Und wenn ja, wie hat es euch gefallen?